Bahnbaustoffe

Wir sind zugelassener Q1–Lieferant der DB AG und können mit fünf zugelassenen Brecheranlagen gleichzeitig Altschotter gemäß den Richtlinien der Deutschen Bahn AG aufbereiten und RC-Gleisschotter herstellen.

Aus einem der Nebenprodukte von Schotteraufbereitung und Schüttgütern der Natursteinindustrie produzieren wir Planumschutzschichten (z.B. KG1, KG2).

Betonbahnschwellen, welche nicht aufgearbeitet werden können, werden von uns mit speziellen Brechern zu einem Brechkorngemisch 0/32 gebrochen. Die Fremdstoffe werden selektiert und ordnungsgemäß entsorgt. Die Herstellung von Neu-Gleisschotter erfolgt in den Steinbrüchen mittels mobiler Anlagen.

Die GAB-Leistungen in der Übersicht

  • Einsatz mobiler Backen- und Kegelbrecheranlagen für die Herstellung von Neuschotter
  • Einsatz mobiler Altschotteraufbereitungsanlagen mit Bahnzulassung
  • Einsatz mobiler Siebanlagen für die Grob- und Feinabsiebung
  • Einsatz mobiler Windsichter zum Entfernen von Fremdstoffen
  • Einsatz mobiler Dosieranlagen für die Herstellung von KG1- und KG2-Gemischen
  • Einsatz mobiler Schotterwaschanlagen